China-Kamera-System-on-line-Markt

Hohe Qualität, bester Service, angemessener Preis.

Home
Produkte
Wir über uns
Werksführung
Quality Control
Kontaktieren Sie uns
Referenzen
Haus Produktecctv-Überwachungskamerasysteme

Industrielle progressive Scan-Hochgeschwindigkeitsfarbe der Kamera-System-6M, industrielles Warnungssystem

Zertifizierungen
Gute Qualität Analoge Kugel-Kamera en ventes
Gute Qualität Analoge Kugel-Kamera en ventes
Kunden-Berichte
Schätzen Sie sehr für Ihre freiberufliche Dienstleistung u. höhere Standardqualitätssteuerung, sehr glücklich, Sie zu kennen.

—— Herr Johnifere

Wir vertrauen der Qualität Ihrer Produkte. Es immer das Beste. Halten Sie dieses Gehen und wir bauen ein langfristiges Geschäfts-Verhältnis zu Ihnen auf.

—— Herr null

Ausgezeichnete Qualität und schnelle Lieferung.

—— VICTOR

Ich bin online Chat Jetzt

Industrielle progressive Scan-Hochgeschwindigkeitsfarbe der Kamera-System-6M, industrielles Warnungssystem

China Industrielle progressive Scan-Hochgeschwindigkeitsfarbe der Kamera-System-6M, industrielles Warnungssystem fournisseur
Industrielle progressive Scan-Hochgeschwindigkeitsfarbe der Kamera-System-6M, industrielles Warnungssystem fournisseur Industrielle progressive Scan-Hochgeschwindigkeitsfarbe der Kamera-System-6M, industrielles Warnungssystem fournisseur Industrielle progressive Scan-Hochgeschwindigkeitsfarbe der Kamera-System-6M, industrielles Warnungssystem fournisseur Industrielle progressive Scan-Hochgeschwindigkeitsfarbe der Kamera-System-6M, industrielles Warnungssystem fournisseur

Großes Bild :  Industrielle progressive Scan-Hochgeschwindigkeitsfarbe der Kamera-System-6M, industrielles Warnungssystem

Produktdetails:

Herkunftsort: Japan
Markenname: SONY
Modellnummer: XCL-S600C

Zahlung und Versand AGB:

Min Bestellmenge: 1pcs
Verpackung Informationen: Box
Lieferzeit: 3 Tage
Zahlungsbedingungen: T / T, Paypal
Versorgungsmaterial-Fähigkeit: 100pcs/month
Contact Now
Ausführliche Produkt-Beschreibung
Bild-Gerät: 1/1-type progressives Scan IT CCD Zahl von effektiven Pixeln: 2.758 x 2.208
Minimale Beleuchtung (50%): lx 6 (Iris: F1.4, Gewinn: +18 DB, Fensterladen: s 1/27) Digital-Schnittstelle: LVDS
Größe: 50 x 50 x 57,5 Millimeter Gewicht: 181G

 

Industrielle progressive Scan-Hochgeschwindigkeitsfarbe der Kamera-System-6M, industrielles Warnungssystem

 

 

Beschreibung:

Die XCL-S600C digitale Videokamera kombiniert eine hohe Auflösung von 6MP mit einer hohen Rahmenrate von 27fps (mit Vierkanalertrag), durch sein 1/1-type EXview HATTE Sensor CCDs II und macht es Ideal für Anwendungen im medizinischen, den Halbleiter, Solar und SEINE Industrien, in denen außergewöhnliche Bildqualität angefordert wird.

Das XCL-S600C schließt einen Wirt von großartigen Eigenschaften, einschließlich fast-Infrarotempfindlichkeit für Restlicht- und NIR-Inspektionsanwendungen, die Defektkorrektur für vereinfachte Bildverarbeitung ein und schattiert Korrektur für die Verringerung des ungleichen Bilddichte- und -temperaturauslesens für Operation in den variablen Bedingungen.

 

 

EIGENSCHAFTEN SONYS XCL-S600C
* Fast-Infrarotempfindlichkeit
Die Benutzung Sonys von EXview HATTE Technologie CCDs II ermöglicht XCL-S Reihenkameras, klare Bilder in (fast-Infrarot) Wellenlängen NIR gefangenzunehmen. Wenn sie mit einem Infrarotröhrenblitz verwendet wird, produziert jede Kamera hervorragende Bildqualität besonders in den Restlicht- und NIR-Inspektionsanwendungen.
* Hohe Rahmen-Raten-Bild-Übertragung
XCL-S Reihenkameras kennzeichnen eine hohe Auslesenrate von uncompressed Bildern für die glatten und klaren Ergebnisse. Die XCL-S600 und die XCL-S600C erzielen 27 Bilder pro Sekunde (fps), und die XCL-S900 und die XCL-S900C erzielen 18 fps, wenn Vierkanalertrag vorgewählt wird. Dieses ermöglicht diesen Kameras, sich schnell bewegende Gegenstände gefangenzunehmen, ohne Bildqualität zu opfern.
* Schattierungs-Korrektur
Mit eingebetteter schattierender Korrektur setzen XCL-S Reihenkameras die ungleiche Bildintensität herab, die häufig durch das Beleuchten und/oder die Linse verursacht wird. Ihre interne Hardware-Verarbeitung verringert den Bedarf an der externen Bildkorrektur, die normalerweise über ein Rahmengrabscher Brett und einen PC durchgeführt wird. Diese handliche Funktion verringert die Verarbeitungslast des PC und vereinfacht die Verarbeitungsaufgabe. Darüber hinaus werden diese Kameras mit drei optionalen Beleuchtungseinstellungen ausgerüstet, um klare Bilder in unterschiedlichen Beleuchtungszuständen gefangenzunehmen.
* Defekt-Korrektur
XCL-S Reihenkameras können defekte Pixel (z.B., Weiß und schwarze Flecke) innerhalb des gesamten Darstellungsbereichs direkt innerhalb der Kamera automatisch herabsetzen. Diese Eigenschaft hilft, Bildverarbeitung zu vereinfachen.
* Temperatur-Auslesen
Jede Kamera kommt mit einem internen Temperaturfühler. Das Wirtsgerät kann Temperaturinformationen erhalten, indem es einen Befehl herausgibt. Dieses beseitigt den Bedarf an einem unterschiedlichen Sensor und vereinfacht Systemkonfiguration.
* Empfindlichkeits-Steuerung
Die XCL-S Reihe wird mit einer Sättigungssignalkontrollfunktion ausgerüstet, um zu erlauben, die Menge der Sättigungssignalgebühr auf dem CCD wird, über Software-Befehle erhöht zu werden oder verringert. Zum Beispiel wenn er dunkle Gegenstände gefangennimmt, kann der Benutzer die Menge der Sättigungssignalgebühr erhöhen – diese erhöht die Empfindlichkeit der Kamera, um die Bildqualität zu verbessern, anstatt, ein langes Belichtung time* zu benutzen. Andererseits durch die Verringerung der Menge der Sättigungssignalgebühr, kann das Niveau des Abstrichs verringert werden oder verbessert werden.
* Wenn die Sättigungssignal-Gebührenmenge das Maximum übersteigt, das in die vertikalen und horizontalen Register übertragen werden kann, tritt ein Übergangsfehler auf (z.B., Abstrich).
* Gedächtnis-Kanal (Userset)
Zusätzlich zu den FabrikStandardannahmen können bis 16 Kameraparameter – einschließlich Helligkeit, Gamma, Fensterladen, Gewinn und Triggermodus – eingestellt werden, um jeder bestimmten Szene zu entsprechen.
* Massentriggermodus u. aufeinander folgender Triggermodus
Eigenschaft dieser brachte neue XCL-S Reihenkameras Massenauslöser und aufeinander folgende Triggermodi zusätzlich zu einem herkömmlichen Triggermodus voran. Jede Kamera stützt 16 Gedächtniskanäle, die bis 16 verschiedene Kameraeinrichtungen (z.B., Belichtung und Gewinn) speichern können.
Massentriggermodus lässt diese Kameras bis 16 Bilder in der raschen Folge unter Verwendung eines einzelnen Software- oder Hardware-Auslösers gefangennehmen.
Aufeinander folgender Triggermodus lässt jede Kamera ein einzelnes Bild unter Verwendung der aufeinander folgenden Einrichtungen gefangennehmen, die in den Gedächtniskanälen mit jedem Software- oder Hardware-Auslöser gespeichert werden.
* Nachschlagen-Tabelle (LUT)
Jede XCL-S Reihenkamera stützt eine Nachschlagentabelle, die das InputHelligkeitssignal in das erforderliche Digitalergebnis umwandelt. Sie stützt die linearen, negativen, Binarization und lineare Interpolation Fabrikvoreinstellungen – – sowie ein verbraucherbestimmtes LUT (Input: 12 Bits, Ertrag: 12 Bits).
* Triggerrauschfilterung
Mit einem Triggernetzfilter können diese Kameras eine gültige Impulsbreite für den Auslöser spezifizieren. Dieses hilft, die unerwartete verursachte Bildgefangennahme zu vermeiden zum Beispiel durch Auslöser von den unbedeutenden Geräuschen.
* Puls-Generator
XCL-S Reihenkameras sind zum Ausgeben jeder möglicher Rechteckschwingung von einem der universellen Ertrag fähig. Dieser Puls kann für Frequenzen von 0,5 Hz bis 100 kHz in 1 μs Schritten programmiert werden, zum von externen Geräten wie LED-Lichter zu steuern und Gesamtsystemkonfiguration vereinfachen.

Spezifikation SONYS XCL-S600C:

 

  XCL-S900 XCL-S900C XCL-S600 XCL-S600C
KAMERAS
Bild-Sensor 1/1-type progressives Scan IT CCD
Bild-Sensor 3.388 x 2.712 2.758 x 2.208
(Zahl von effektiven Pixeln, H x V)
Zellengröße (H x V) μm 3,69 μm x 3,69 μm 4,54 μm x 4,54
Ertragpixel (H x V) 3.384 x 2.704 2.752 x 2.200
Ertragpixel (H x V, volle Entschließung) 3.388 x 2.712 2.758 x 2.208
Farbfilter -- Rgb-Farbmosaikfilter -- Rgb-Farbmosaikfilter
Feldrate 18 fps (4ch), 9 fps (2ch), 5 fps (1ch) 27 fps (4ch), 13 fps (2ch), 9 fps (1ch)
Minimale Beleuchtung (50%) lx 1,0 (Iris: F1.4, Gewinn: +18 DB, Fensterladen: s 1/18) lx 6 (Iris: F1.4, Gewinn: +18 DB, Fensterladen: s 1/18) lx 1,0 (Iris: F1.4, Gewinn: +18 DB, Fensterladen: s 1/27) lx 6 (Iris: F1.4, Gewinn: +18 DB, Fensterladen: s 1/27)
Empfindlichkeit F8 (400 lx, Gewinn: 0 DB) F8 (2000 lx, Gewinn: 0 DB) F8 (400 lx, Gewinn: 0 DB) F8 (2000 lx, Gewinn: 0 DB)
S-/Nverhältnis Mehr DB als 50
Gewinn Auto, Handbuch: 0 DB zu DB +18
Belichtungszeit Auto, Handbuch: 2 s bis 1/100,000 s
Weißabgleich -- Eine Stoß WB, manuell -- Eine Stoß WB, manuell
KAMERA-EIGENSCHAFTEN
Auslesenmodi Normal, Binning (2 x 1, 1 x 2, 2 x 2), teilweiser Scan Normaler, teilweiser Scan Normal, Binning (2 x 1, 1 x 2, 2 x 2), teilweiser Scan Normaler, teilweiser Scan
Ausleseneigenschaften Binnarization, Gamma (variabel), eingebaute Testseite, LUT, Filter 3 x 3 Binarization, Gamma (variabel), eingebaute Testseite, LUT, 3 x 3 Filter, Farbmatrix Binnarization, Gamma (variabel), eingebaute Testseite, LUT, Filter 3 x 3 Binarization, Gamma (variabel), eingebaute Testseite, LUT, 3 x 3 Filter, Farbmatrix
Synchronisierung Hardware-Auslöser, Software-Auslöser
Triggermodi Flankenerkennung, Impulsbreitenentdeckung, Massenauslöser, aufeinander folgender Auslöser
Gedächtniskanal (Usersets) 16 Kanäle
Anwenderspeicher 32 Kbytes + 64 Bytes x 16ch
Andere Eigenschaften Schattierungskorrektur, Defektkorrektur, Temperaturauslesen
SCHNITTSTELLE        
Videosignalertrag 8, 10, Bit 12, digital 8, 10, 12 Bit, roh, digital, RGB-Farbe 8, 10, Bit 12, digital 8, 10, 12 Bit, roh, digital, RGB-Farbe
Digital-Schnittstelle LVDS
Kameraspezifikation CameraLink® Version1.2
Ausgabedatenuhr 4ch: --- (1 Hahn), 84 MHZ (Hahn 2)
 
2ch: 84 MHZ (1 Hahn), 42 MHZ (Hahn 2)
 
1ch: 27 MHZ (1 Hahn), 27 MHZ (Hahn 2)
Digital-Input/Output IN (x2), HERAUS (x2), IN/OUT (x2)
ALLGEMEIN
Linsenberg C-Berg
Leistungsbedarf DC +12 V (+10,5 V bis +15,0 V)
Leistungsaufnahme 6,0 W (typisch)
Betriebstemperatur -10°C zu +45°C (14°F zu +113°F)
Leistungsgarantietemperatur 0°C zu 40°C (32°F zu +104°F)
Lagertemperatur -30°C zu +60°C (- 22°F zu +140°F)
Betriebsfeuchtigkeit 20% bis 80% (keine Kondensation)
Speicherfeuchtigkeit 20% bis 95% (keine Kondensation)
Erschütterungswiderstand 10 G (20 Hz bis 200 Hz)
Schockwiderstand 70 G
Maße (WxHxD) 50 x 50 x 57,5 Millimeter (2 x 2 x 2 3/8 Zoll) (ausschließlich der Vorwölbungen)
Masse 200 g (7,1 Unze)
Regelungen UL60950-1, FCC-Klasse A, CSA C22.2-No.1, IC-Klasse ein Digital-Gerät, CER: EN61326 (Klasse A), ALS EMC: EN61326, VCCI Klasse A, KCC
Gelieferte Zusätze Linsenbergkappe (1), Bedienungsanleitungen (1)

Kontaktdaten
China Camera Systems Online Marketplace

Ansprechpartner: Bellis Tang

Senden Sie Ihre Anfrage direkt an uns (0 / 3000)